Tony Beets Vermögen

Spread the love

Tony Beets Vermögen: Tony Beets, ein niederländisch-kanadischer Bergmann und Reality-TV-Star, wuchs in Kanada auf, lebt aber jetzt in den Vereinigten Staaten. Insgesamt hat er ein Vermögen von 15 Millionen Dollar. Tony lebt mit seiner Familie in einem luxuriösen Haus in Maricopa, Arizona. Als sie das Haus kauften, soll es sie 315 Dollar gekostet haben. 2003 auf einem 2.739 Quadratmeter großen Grundstück erbaut, wurde es 2007 fertiggestellt.

Tony Beets Vermögen
Tony Beets Vermögen

Die Ehe von Tony und Minnie hatte zu diesem Zeitpunkt über drei Jahrzehnte gedauert. Als Tony und Minnie sich zum ersten Mal trafen, waren sie beide in den Zwanzigern und heirateten ein paar Jahre später, als sie beide dreißig waren. Monica, Bianca, Mike, Kevin und Jasmine, die 1992 im Alter von knapp zwei Monaten starb, sind ihre fünf Kinder.Es war Minnies Aufgabe, während der gesamten Saison die gesamte Buchhaltung in Paradise Hill zu führen.

Sie arbeitete auch als Hauskrankenpflegerin

Die Familie Beets ist zwar nicht in Kalifornien, aber sie überwintert in Arizona. Da er in den Niederlanden geboren und aufgewachsen ist, kann Tony von sich behaupten, ein echter Niederländer zu sein.
Burgwerd ist sein Zuhause seit er sieben Jahre alt war, als seine Familie dorthin zog.

Auf der weitläufigen Familienfarm außerhalb von St. Louis, Missouri, wo er geboren und aufgewachsen ist, verbrachte er seine prägenden Jahre. Denken Sie daran, dass die Namen der Schulen oder anderen Bildungseinrichtungen, an denen er seinen Abschluss gemacht hat, während seiner gesamten Ausbildung immer ein gut gehütetes Geheimnis bleiben.
Ein junger und bekannter Teilnehmer an Alaskas Gold Rush namens Parker Schnabel wurde seit der vierten Staffel von Beets mit dem Anspruch auf Scribner Creek ausgezeichnet, der Tony Beets gehört.

Tony Beets, der zuvor in einer Reihe von Branchen gearbeitet hatte, bekam schließlich einen Job in einer Goldmine, wo er entdeckte, dass er die Arbeit selbst bevorzugte. Dies weckte seine Neugier auf den Bergbau. Als er 1984 in Dawson City, British Columbia, ankam, fand er Arbeit im Bereich einer Goldmine. Wir wissen, dass er fast drei Jahre in den Minen gearbeitet hat.

Im Winter haben Tony und Minnie ein Haus in Arizona, und Gerüchten zufolge fährt Beets ein Mercedes-Cabriolet im Wert von etwa 145.000 Dollar. Die Zuschauer von „Gold Rush“ erfuhren in der Staffel 2015, dass einer von Tonys Angestellten sein Baggerbecken mit Benzin übergoss und in Brand steckte. Der Angestellte, der ihn mit Benzin übergoss und ihm eine „Wikingertaufe“ gab, wurde nach dem Yukon Waters Act mit einer Geldstrafe von 1.730 Dollar belegt.

Tamarack Mine gehört Tony Beets, einem Veteranen der Bergbauindustrie, der sich im Laufe der Jahre einen Namen in der Branche gemacht hat. Der Bergbausektor floriert in diesem Gebiet, das an die Klondike-Region angrenzt. Außerdem erwarb er das Grundstück Scribner Creek und die angrenzende Bergbauregion. Während des Goldrausches war Tony Beets eine bekannte Person, was diese Zeit bedeutsam machte.

Diese Gelegenheit wurde ihm in der

sechsten Staffel der Show geboten, und er nutzte sie voll aus. Tony Beets hat viel Arbeit investiert, seit er sein Unternehmen gegründet hat. Als Ergebnis seines unerschütterlichen Engagements hat er Höhen erreicht, die für ihn zuvor unvorstellbar waren.

Durch die Beteiligung an mehreren kommerziellen Betrieben in der Region hat er ein beträchtliches Finanzportfolio aufgebaut. Darüber hinaus ist er bekannt für seine Freundlichkeit, Menschen in Not zu helfen. Es ist ein Vergnügen, ihn um sich zu haben, und er ist ein ausgezeichneter Vater. In der ganzen Nachbarschaft ist er bekannt für seine philanthropische Aktivität und seine Bereitschaft, lange zu arbeiten.

Beets wurde sein eigenes Team für die sechste Staffel der Show gewährt. Sie benutzten einen 75 Jahre alten Bagger, um ihre Ausrüstung von Clear Creek zu ihrem Claim am Indian River zu transportieren, eine Entfernung von fast 150 Meilen. Mehr als 2 Millionen US-Dollar pro Jahr werden durch eine Reality-Show nach der Bergbau-Berühmtheit generiert.

Tony Beets Vermögen

Tony und seine Familie hatten ihren ersten Auftritt auf dem Discovery Channel während der zweiten Staffel der Show. Der Paradise Hill Claim ist eine gemeinsame Anstrengung von Beets Crew, seiner Bande und anderen. Während der fünften Staffel der Show wurde eine Million Dollar für einen riesigen schwimmenden Baggerlöffel in Clear Creek ausgegeben. Er beabsichtigt, seine Goldminenbestände in naher Zukunft zu erweitern.

In den letzten fünf Jahren wa

Tony ein reguläres Besetzungsmitglied bei Gold Rush. Ein großer Teil der Show wurde ihm aufgrund seines Wissens über den Goldabbau zuteil, und infolgedessen ist sein Einkommen erheblich gestiegen. Für jede Folge von Gold Rush soll Tony von verschiedenen Quellen etwa 25.000 Dollar bezahlt werden. Laut Forbes brachten Gold Rush und Tonys Goldminenunternehmen Tony im Jahr 2018 mehr als 15 Millionen Dollar ein.

Tony Beets, unser Protagonist, übernimmt mit Ausdauer und Entschlossenheit die Mission des Goldabbaus. Obwohl er viel erreicht hat, ist er aufgrund seiner einzigartigen Persönlichkeit auch schwer zu handhaben. Obwohl Beets eine hohe Fluktuationsrate hat, beschäftigt es eine große Anzahl von Bergleuten aus der Gegend. Viele Menschen geben wegen ihrer Schwierigkeiten Rüben auf. Es gab eine frühere Episode, in der der mit Benzin betriebene Bohrteich von Beets in Brand gesteckt wurde. Gegen einen der Angestellten wurde eine Geldstrafe in Höhe von 1.725 USD verhängt.

Jesse Goins, sehr bekanntals der weis

Alte Mann bei Gold Rush, starb plötzlich im Alter von 60 Jahren. Ein Mitglied des Discovery Channel-Teams in Colorado fand den Goldraumbetreiber am Dienstag bewusstlos, so eine Sprecherin des Senders. Das Besatzungsmitglied machte die Feststellung. Später wurde Goins in einer nahe gelegenen medizinischen Einrichtung für tot erklärt. Der 19. August im Jahr 2020.

Bergbauunternehmen bezahlen die Miner, aber sie sind letztendlich für ihren eigenen Erfolg oder Misserfolg verantwortlich. Aus diesem Grund wurden sie als „Gold Rush Cast“ bezeichnet. Der Film Gold Rush dokumentiert lediglich den Abbaubetrieb. Es wurde kein Gold gefördert, keine Arbeiter bezahlt und keine Bergbauausrüstung von ihm verwendet.

Tony Beets Vermögen
Tony Beets Vermögen

Bianca Beets hat zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels keinen romantischen Partner. Bis jetzt in deinem Leben warst du nicht in einer romantischen Beziehung. Tony und Minnie haben aufgrund der Umstände seit 1984 ihr Hauptunterstützungssystem bereitgestellt. 1984 tauschten sie ihre Gelübde und waren legal verheiratet.